Aus Alt mach Neu

Upcycling Omas Strickjacke

„Von der muss ich mich jetzt mal trennen, die hat soo viele Löcher…“

Als ich das hörte, schrie mein Nähherz „Neein! Irgendwas tolles lässt sich da bestimmt noch draus machen“

Ich kam auf die Idee, aus der nun fast 40 Jahre alten, mit viel Liebe selbstgestrickten Jacke eine Hose für meine kleine zu nähen. So kann die Enkelin die Jacke noch eine Weile tragen und Oma muss sich nicht komplett trennen.

Da sie sehr grob gestrickt war und ich Angst hatte dass sie aufribbeln könnte, habe ich sie vor dem zerschnippeln bei 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen und geschleudert, so dass sie sich schön verdichtet. Dann habe ich einen leicht pumpigen, einfachen Hosenschnitt genommen und am Bauch und an den Beinen Bündchen angenäht. Da der Stoff dann sehr dick war und ich meiner Overlock die Arbeit nicht zugetraut habe, habe ich die normale Nähmaschine und eine dicke Nadel benutzt. Meine Tochter hat jetzt bis zum Früjahr noch eine ganz individuelle mollig warme Hose.

Deswegen schaut euch eure ausgedienten Kleidungsstücke mal mit anderen Augen an, bevor sie im Altkleidercontainer landen. In manchen Sachen steckt viel Potential, vor allem kann man aus großen Teilen einfach oft noch was Schönes für Kinder zaubern. Der nächste ausgediente Pullover von mir liegt schon bereit, um ein Oberteil für Mini zu werden. Mehr dazu später!

Wenn ihr Fotos von Upcycling Projekten habt, immer her damit. Ich bin gespannt 🙂

Fröhliches Nähen!

Lene

 

 

 

One thought on “Aus Alt mach Neu

  1. Wie schön 🙂 Das gleiche Gefühl habe ich leider bei soooo vielen unserer Pullover, die alle an den Ellebogen durch sind 🙂 Ich habe angefangen sie gnadenlos in diversen Kochwäschen mitzuwaschen, bis ich doch einiges an Filz dabei herausbekomme. Auch daraus lassen sich schöne Westen oder Höschen für die Kleinen Erdenbürger nähen. Bisher ist bei mir aber nur ein Paar genähter Hausschuhe daraus entstanden. Hat aber auch ganz prima funktioniert. Der Rest wartet hier noch auf kreative Einfälle und vor allem Zeit. 😀 LG Paula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.